KenFM im Gespräch mit Dr. Daniele Ganser

Dr. Daniele Ganser gehört zu den namhaftesten Historikern im deutschsprachigen Raum. Sein Buch „NATO-Geheimarmeen in Europa – Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung” wurde 2005 veröffentlicht und in zehn Sprachen übersetzt. Es gilt als das Standardwerk zum Thema staatlich organisierter Terror. Diese Publikation machte ihn international bekannt.

Dr. Ganser leitet außerdem das Swiss Institute for Peace and Energy Research (SIPER), das auf dem Gebiet der Friedens- und Energieforschung tätig ist. Darüber hinaus lehrt der Schweizer Historiker Forschungen zum Fall 9/11. Allein die Existenz dieses Forschungsfeldes sorgte nicht nur in der Schweiz immer wieder für heiße Diskussionen. Auch Anrufe aus Washington blieben nicht aus.

KenFM traf Dr. Daniele Ganser in Basel und sprach mit ihm über NATO-Politik, Ressourcen- und Wirtschaftskriege, die Causa 9/11 und die globalen Vorgehensweisen des amerikanischen Imperiums. Die zentrale Erkenntnis des Gesprächs: Wir befinden uns in einem Informationskrieg, und jeder, der über Zugang zum Netz verfügt, befindet sich an der Front.

Beeindruckendes Interview, auch andere Reden und Vorträge von ihm sind gut, informativ und mit einer zurückhaltenden nicht zu wertenden Distanz. Dennoch extrem informativ, insbesondere dadurch, dass er Gesamtzusammenhänge offen und nachvollziehbar anspricht. Zusammenhänge, die einem in einer schnelllebigen und separierten Mediengabe a la Tagesschau, Bild oder anderen täglichen Konsummedien so nicht begegnen. Ja, man muss / sollte sich mit manchen Themen etwas mehr und länger beschäftigen. Allerdings sind nicht alle Themen für unseren Schwerpunkt Erneuerbare, Mobilität, Effizienz, SmartGrid & Co. relevant. Dennoch eine Denke, die zumindestens mich anspricht, da es eine Haltung zeigt, die nicht dem typischen Bild folgt, sondern intelligent hinterfragt. Insbesondere meine “Gedankenspiele” und andere Editorialthemen bauen stark auf solchen Haltungen auf. “Das Richtige” tun leitet sich von einer ähnlichen Denkweise ab und kann so inspirierend wirken – auch, wenn einem nicht alles gefällt, was er von sich gibt oder man in Punkten anderer Meinung ist. Sollte man ihm so gar nicht folgen können, kann ich mir daraus zumindest eine spannende Diskussion vorstellen..

www.siper.ch
www.danieleganser.ch
www.kenfm.de
www.facebook.com/KenFM.de

zurück zur Übersicht

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

KONTAKT